Wie im Märchen … – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Märchenerzähler 2019
Wie im Märchen …

… kamen sich wieder einmal unsere Fünftklässler vor, als Eberhard Vogelwaid einige seiner span­nenden Geschichten frei vortrug und wie immer auch selbst in ihnen aufzugehen schien. Der bei den Kleinen außerordentlich beliebte Vortragskünstler ist mit seinen Märchen aus al­ler Welt schon seit mehr als zehn Jahren Stamm­gast an unserer Schule. Auch dieses Mal wurde der fünfte Jahrgang in zwei Zuhörergruppen aufgeteilt, um eine persönlichere Atmo­sphäre zu erzeugen, zumal der Erzähler seine junge Zuhörerschaft auch immer wieder in den Vortrag interaktiv einbezieht. In diesem Jahr hatte er für die eine Gruppe nicht nur ein spannendes Inuit-Mär­chen mitgebracht, sondern auch den „Eisenhans“ aus den „Kinder- und Hausmärchen“ der Grimm-Brüder, in dessen Handlung er eine der Figuren ein weiteres Märchen erzählen ließ. Als Zugabe gab es eine kurze irische Gespenstergeschichte.

Wenige Tage zuvor hatte Eberhard Vogelwaid bereits den siebten Jahrgang mit einem fes­selnden Bal­ladenvortrag zu beeindrucken vermocht, auch dies bei uns an der GFS nunmehr bereits zum vierten Mal. Dabei gelang es ihm nicht nur, einigen (den jungen Zuhörern aus dem Unterricht bekannten) deutschen Balladen-„Klassikern“ von Goethe oder Fontane ganz neue Facetten abzugewinnen, sondern er zelebrierte auch weniger bekannte Werke auf seine un­nach­ahmliche Art und Weise, darunter Adelbert von Chamissos „Der rechte Barbier“ oder sogar eine von ihm selbst zur Ballade umgeschriebene Erzählung aus „Tausendundeine Nacht“. Wie immer fielen bei den Vorträgen auch einige beachtenswerte Lebensweisheiten ab, die der Ottersberger Vortragskünstler geschickt zu akzentuieren ver­steht.

Im Mai wird Eberhard Vogelwaid in unserem zehnten Jahrgang noch einmal mit ausgewählter Lyrik zu Gast sein.

Text und Foto: Dr. Hartmut Büscher