Unser Schulhof wird bereichert – ein Seilgarten entsteht – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Schulhof soll schöner werden
Unser Schulhof wird bereichert – ein Seilgarten entsteht

Am vergangenen Wochenende herrschte ein buntes und reges Treiben auf dem Schulhof der Graf-Friedrich-Schule Diepholz. Der Grund dafür war ein weiterer Arbeitseinsatz zur Schulhofgestaltung, an dem sich am Freitagnachmittag und Samstag (ganztägig) insgesamt ca. 40 arbeitswillige Schüler*innen der Jahrgänge 5-11, Lehrer*innen und Eltern beteiligten.

Diese wurden selbstverständlich sowohl vom Hausmeister als auch vom Schulassistenten tatkräftig in Form von Manpower und einem leistungsstarken Trecker unterstützt. Angeleitet wurden die emsigen Helfer von zwei Mitarbeitern der Firma „Ideenwerkstatt Lebens(t)raum e.V.“ und einem Tischler, die hauptsächlich auch das benötigte Handwerkzeug mitgebracht hatten. Aber auch etliche Eltern warteten mit Profi-Baumaschinen und handwerklichem Geschick auf. Schnell bildeten sich kleine Arbeitsgruppen, die sich verschiedene „Baustellen“ vornahmen. Während also die einen damit beschäftigt waren, Löcher in die Stämme zu bohren oder Plattformen zu bauen, beschäftigten sich andere mit schwerem Geschütz und stemmten Findlinge und Baumstämme zu einer Einfassung der neuen Spielanlage zurecht. Natürlich gab es keine Zeit herumzustehen; wenn man aufgrund eines kurzzeitigen Stromausfalls beispielsweise gerade „arbeitslos“ war, half man einfach an anderer Stelle (weiter) mit; jeder arbeitete mit jedem zusammen und half, wo er konnte. So fügte sich allmählich eine Arbeit der anderen und es entstand ein fast fertiger, hauptsächlich aus Naturmaterialien gebauter Seilgarten, der von etlichen Helfern bereits auf Herz und Nieren auf seine Standhaftigkeit getestet und von allen Beteiligten gemeinschaftlich bestaunt wurde.

Der Schulleiter Lars Buse sorgte – neben seiner eigenen Arbeitskraft – an beiden Tagen durch das Bereitstellen belegter Brötchen, Kaffee und Kuchen für die nötige Kräftebasis der fleißigen „Arbeiter“ und rundete die hervorragende Verpflegung mit gegrillter Bratwurst und Salaten am Samstagmittag ab.

Das Ende des bunten und regen Treibens auf dem Schulhof der GFS am vergangenen Wochenende bedeutet noch nicht das Ende der Schulhofgestaltung insgesamt, denn es gibt noch vieles zu tun. Aber ich bin mir sicher: Das Gefühl, gemeinsam etwas für Generationen von Kindern aus eigener Kraft geschaffen zu haben und das Großprojekt stetig wachsen zu sehen, liefert die Motivation vieler Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern, sich auch zukünftig weiter dabei zu engagieren und aktiv mitzuwirken.

Wir danken allen Beteiligten herzlichst für ihren tatkräftigen Einsatz und wünschen allen Kletternden viel Spaß im neuen Seilgarten auf dem Schulhof der Graf-Friedrich-Schule Diepholz!

Text: Martina Preuß, Fotocollage: Maria Schmutte