Turniersieg der GFS-Handballerinnen: Pure Leidenschaft – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Handball2015
Turniersieg der GFS-Handballerinnen: Pure Leidenschaft

Am 16.12.15 trafen sich die nach einer schulinternen Sichtung ermittelten elf Handballerinnen um 7:00 Uhr morgens für ihre Reise nach Sarstedt am Busbahnhof der GFS. Die Verantwortlichen, Kim Boning und Sylke Teuteberg, bekamen Verstärkung durch den mitreisenden Trainer der Handballmannschaft der D -Jugend Lemförde, Sebastian Völkening. Die Fahrt mit dem passenden „schwarz-weiß Rheden Bus“ der Firma Rittmeyer konnte also beginnen.

Nach einem spannenden Auftakt gegen die Humboldt Schule Hannover gewannen die Diepholzer Mädchen in letzter Sekunde mit 7:6 Toren. Durch zunehmenden Kampfeswillen und tollen Zusammenhalt in der Mannschaft gewannen sie auch das zweite Spiel gegen das Schillergymnasium Hameln mit 7:4.

In den ersten Minuten des letzten Spiels gegen den Gastgeber, Gymnasium Sarstedt, war unser Team zunächst unkonzentriert und lag für kurze Zeit mit 2:0 Toren im Rückstand. Bei einer Spielzeit von 2 x 10 Minuten löste dies Unruhe bei den Betreuern aus.

Doch mit purer Leidenschaft und viel Spaß am Spiel kämpften sich die Diepholzer souverän zurück und gewannen schließlich mit 11:5.

Besonders bemerkenswert und sicher auch der Verdienst des mitgereisten Trainers war es, dass die Diepholzer Mannschaft sich durch die lange Busfahrt nicht einmal zwei Minuten warm zu spielen brauchte, um den Turniersieg nach Hause zu holen! Gut gemacht!!

Jetzt geht`s im März zum Landesentscheid nach Barsinghausen, wo die besten Teams Niedersachens um das Ticket zum Bundesentscheid antreten. Die Schulmannschaft der GFS wird den Bezirk Hannover bei diesem Turnier vertreten.

Trainer Völkening wird sich erneut Urlaub nehmen und uns erneut begleiten – wie gesagt, pure Leidenschaft….

Text: Sylke Teuteberg, Kim Boning

Foto: Sylke Teuteberg