"Rückfahrkarte Demokratie" - Buch über die Geschichte der GFS erschienen – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

„Rückfahrkarte Demokratie“ – Buch über die Geschichte der GFS erschienen

Die Schulgemeinschaft freut sich über das Erscheinen eines Buches aus der Feder des Geschichtslehrers Frank Wiggermann. Dank zahlreicher Gespräche mit Zeitzeugen und intensiver Archivarbeit bietet das Buch einen tiefen Einblick in die knapp hundertjährige Schulgeschichte.

Die Idee für das Buch entstand anlässlich des 2023 anstehenden Jubiläums „100 Jahre GFS“. Durch die vielen Unterhaltungen mit ehemaligen Schüler(inne)n, Schulleitern und Lehrkräften sowie durch die Akribie des Autors bei der Archivarbeit ist ein gut lesbares, informatives und unterhaltsames Buch entstanden. Auf gut 200 Seiten wird die GFS-Geschichte lebendig – und damit spannend für alle Ehemaligen und Freunde unseres Gymnasiums.

Am 15. Juli fand auf Einladung des Diepholzer Verlegers Reinhard Schröder eine öffentliche Buchvorstellung statt, coronabedingt in einem kleinen Kreis. Das Diepholzer Kreisblatt berichtete darüber, hier der Link.

Der vollständige Titel des Werkes lautet „Rückfahrkarte Demokratie, Graf-Friedrich-Schule in Diepholz (1923-2023) – Die lange Geschichte einer höheren Schule im kurzen 20. Jahrhundert“. Das Buch umfasst 224 Seiten, kostet 20 Euro und ist im Buchhandel sowie in der Geschäftsstelle des Diepholzer Kreisblattes (Mediengruppe Kreiszeitung) zu bekommen.

Text und Foto: Dr. Jens Gering