Erfolg von GFS-Schülerinnen beim Europäischen Wettbewerb 2016 – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Erfolg von GFS-Schülerinnen beim Europäischen Wettbewerb 2016

„Vielfalt, Respekt, Gleichberechtigung und Abgrenzung von Ausgrenzung in Europa!“ Dafür sprach sich der Präsident des Niedersächsischen Landtags, Bernd Busemann, in seiner Rede vor den erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 63.Europäischen Wettbewerb 2016 aus, der das Motto „Gemeinsam in Frieden leben“ hatte.

Die GFS-Schülerinnen Lea Kröger und Wibke Götze wurden für ihren Beitrag: „Ich erhebe meine Stimme: Gegen Gewalt an Frauen“ ausgezeichnet. Ihre Arbeit gewann auf Landesebene und wurde auch auf nationaler Ebene in Berlin ausgestellt.

Busemann dankte allen Beteiligten für ihren Fleiß und ihr Engagement, sich mit den gestellten Aufgaben kreativ und gehaltvoll zu befassen und wünschte sich, die augenblicklich problematische Sichtweise auf Europa zu überwinden. In Europa hätten Europäer gleicher Wurzeln Jahrhunderte lang gegeneinander gekämpft, aber auch große Erfolge erzielen können, die zu einem friedlichen Miteinander führten. Probleme müssten gelöst werden, um die Zukunft zu gestalten.

(Text und Foto: Annette Wöstmann)