Das passt zusammen: SG Diepholz und Graf-Friedrich-Schule intensivieren ihre Kooperation – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Das passt zusammen: SG Diepholz und Graf-Friedrich-Schule intensivieren ihre Kooperation

Umweltschutz und Sport – passt das zusammen? „Ganz hervorragend!“, finden die Verantwortlichen der Graf-Friedrich-Schule und der SG Diepholz. Gemeinsam sind sie seit dem 01.09.15 Einsatzstelle für ein „Freiwilliges Ökologisches Jahr im Sport“ und bauen damit die schon bestehende Kooperation weiter aus.
Zum Profil der Graf-Friedrich-Schule gehören drei Bereiche, die sich in jüngster Zeit besonders entwickelt haben: das Konzept „Bewegte Schule“, vielfältige Aktivitäten im Bereich Umweltschutz und Schulgarten sowie ein umfangreiches Angebot im Ganztagsbereich. Das FÖJ Sport ergänzt dieses Profil durch die Verknüpfung von Sport und Umwelt. Es dient dazu, langfristig Impulse für eine umwelt- und naturverträgliche Sportausübung zu geben.
Die Einsatzstelle konnte mit Frau Kim Boning, Abiturientin der Liebfrauenschule in Vechta, sehr passend besetzt werden. Ihr Interesse für Sport und Bewegung setzt sie nun besonders für die Planung und Durchführung von ökologischen Projekten in der Graf-Friedrich-Schule und in der SG Diepholz ein. Aktuell entwickelt Frau Boning einen Flyer für die umweltschonende Ausübung von Wassersport. Dafür unterstützt sie das Jugendtraining der Ruderabteilung unter der Leitung von Michael Meyer auf der Lohne. Ein ebenfalls dazu passendes zukünftiges ökologisches Projekt soll der Ursache nachgehen, warum der Lohne „die Luft ausgeht“. Dieses Projekt soll in einer zukünftigen Kooperation der GFS mit dem Dümmer-Museum und dem Vorsitzenden der Agenda 21, Herrn Dieter Tornow, durchgeführt werden.
Frau Boning ist Goldenstedterin und spielt aktiv Handball bei der HSG Barnstorf/Diepholz. Dass sie sich in diesem Bereich auch für die Schulmannschaften der GFS einsetzt, ist naheliegend. Aus dem Bereich „Bewegte Schule“ organisiert sie gemeinsam mit der SportSV die Pausengestaltung.
Im Ganztagsbereich bietet die GFS gemeinsam mit der SG Diepholz weitere umfangreiche Angebote: Frau Buschmann von der Turnabteilung betreut schon seit Jahren die AG Geräteturnen, die sich in diesem Schuljahr über viel Zuwachs freut und an „Jugend trainiert für Olympia“ teilnehmen möchte. Für die Tennis-AG konnte bereits im zweiten Schuljahr Herr Zenon Rode von der Tennisabteilung der SG als Trainer gewonnen werden.

Die Gesamtidee findet breite Unterstützung durch den Geschäftsführer der SG Diepholz, Herrn Bernt Stresse und die Schulleitung der GFS, vertreten durch Herrn Lars Buse und Frau Uta Wielage.