Aktionstag Schulwald mit der Stiftung Zukunft Wald: Umwelt – Bildung – Naturschutz – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Aktionstag Schulwald mit der Stiftung Zukunft Wald: Umwelt – Bildung – Naturschutz

Nach dem Motto der Stiftung Zukunft Wald „Wälder langfristig bewahren – Menschen für den Wald und seine nachhaltige Nutzung begeistern“ ist es auch Ziel der GFS Diepholz, dass die Schülerinnen und Schüler anhand des Schulwalds die Bedeutung und Funktionen des Ökosystems Wald praktisch erfahren.

Dazu nahmen am 11. Juli eine sechste und zwei siebte Klassen an einem Projekt in Zusammenarbeit mit der Stiftung Zukunft Wald teil. Innerhalb ihres Klassenrahmens konnten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den zwei Betreuer*innen der Stiftung, Svenja und Jonas, eigene Messungen im Schulwald durchführen und dabei beispielsweise die Bodentemperatur, den pH-Wert oder die Leitfähigkeit bestimmen.

Dabei protokollierten sie nicht nur reale Messwerte aus dem eigenen Schulwald, sondern sammelten auch praktische Erfahrungen im Umgang mit Messgeräten wie Spirometern oder Leitfähigkeitselektroden.

In der anschließenden Diskussion wurde der Ursprung der gesammelten Werte erläutert und gemeinsam wurde erarbeitet, welche natürlichen sowie von Menschen verursachten Faktoren diese Werte beeinflussen. Beispielsweise lernten die Schüler*innen, dass die Leitfähigkeit ein Indikator für den Salzgehalt im Waldboden ist. Dieser kann durch Menschen herbeigeführte Prozesse wie Düngung oder der Verwendung von Streusalz im Winter negative und langfristige Auswirkungen für das gesamte Ökosystem Wald haben.

Dieses und weitere Beispiele dienten dazu, den Schüler*innen praktisch zu verdeutlichen, wie sich der Klimawandel auf Wälder auswirkt und welcher Stellenwert dem Wald, aber auch dem eigenen Verhalten in diesem Kontext zukommt.

Text: Tess Harms, Fotos: Sabine Buse, Tess Harms, Sylke Teuteberg, Collage: Maria Schmutte