Trotz Corona eine würdige Abitur-Entlassungsfeier – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Trotz Corona eine würdige Abitur-Entlassungsfeier

Die Schulgemeinschaft freut sich mit den 93 Abiturientinnen und Abiturienten des 13. Jahrgangs, die in diesem Jahr ihre Hochschulreife erworben haben. Sie durften am 3. Juli bei der Entlassungsfeier ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.

Auch wenn der Abiball in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, stellte doch die Entlassungsfeier in „Ostertags Residenz“ am Junkernhäuser Weg einen würdevollen Abschluss für die Schülerinnen und Schüler nach 13 Schuljahren dar.

Dank des Hygienekonzeptes konnte die Veranstaltung fast in gewohnter Weise stattfinden – auch wenn die Gesamtzahl der teilnehmenden Angehörigen und Lehrkräfte leider begrenzt werden musste.

Der Schulleiter Herr Buse hob in seiner Rede den guten Notendurchschnitt von 2,38 hervor, den zuvor noch kein anderer Jahrgang erreicht habe. Dass die Abiturientinnen und Abiturienten pandemiebedingt z.T. unkonventionellen Unterricht erhielten, sei kein Makel, sondern vielleicht sogar ein Gewinn, hätten die Schüler in dieser Zeit doch stärker als andere Jahrgänge zuvor eigenverantwortliches Lernen gelernt.

Für die musikalische Untermalung sorgten neben der Abi-Band (Jana Poppenborg, Antje Engelhardt, Simon Sackmeier, Christian Malz, Jakob Schranz und Johannes Schult) Xenia Häberle am Klavier und Jakob Schranz am Cello (siehe Foto).

Ein kleiner Sektempfang im Anschluss an die Zeugnisübergabe rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Die Schulgemeinschaft wünscht den Schulabgänger(inne)n für die Zukunft alles Gute!

Text: Dr. Jens Gering, Foto: Matthias Stock