Jugend trainiert für Olympia WK III Mädchen – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

JtfO WK III Mädchen
Jugend trainiert für Olympia WK III Mädchen

Am Dienstag machten wir, die Handballerinnen der Wettkampfklasse III, uns zusammen mit unseren beiden Verletzten Chiara R. und Alexa sowie dem Trainerteam auf den Weg zum Bezirksvorentscheid „Jugend trainiert für Olympia-Handball“ in Garbsen bei Hannover. Dort trafen wir auf vier andere Schulen, die wir durch eine gute Teamarbeit besiegen konnten.

Um 8 Uhr starteten gut gelaunt zu unserer ersten Runde des Bundeswettbewerbs für Schulen. Nachdem wir uns warm gemacht hatten, begann schon unser erstes Spiel gegen das Hölty-Gymnasium Wunstorf, das wir mit einem Endstand von 12:6 für uns entscheiden konnten. Als nächstes mussten wir uns gegen das Geschwister-Scholl-Gymnasium behaupten. Dies gelang uns erneut deutlich mit 13:5 als Endergebnis. Unser drittes Spiel gegen die Gastgeber, die IGS Garbsen, konnten wir mit 14:7 für uns entscheiden. So kam es in unserem vierten und letzten Spiel zu einem „Endspiel“ gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Mädels des Gymnasiums Bad Nenndorf. Hier mussten wir unsere allerletzten Kräfte noch einmal zusammenkratzen. Nach einem Pausenstand von 7:4 gewan-nen wir aber auch dieses nervenzerreißende Spiel schließlich mit 10:9.

Nach der Siegerehrung machten wir uns zusammen mit viel Musik auf die lustige Heimfahrt nach Diepholz. Nun freuen wir uns schon auf die nächste Runde von Jugend trainiert für Olympia im Februar, bei der unsere Verletzten uns wieder auf dem Spielfeld unterstützen können.

Mit dabei waren: Patricia Galway (Tor), Tabea Feder (1), Julka Knies (2), Vanessa Rape (11), Meike Gerdelmann(5), Cora Thiesing (11), Elis Kambacheva (7), Lavinia Bartz (12), Chiara Ruggiero und Alexa Thrien (beide verletzt).

Bedanken wollen wir uns nochmal bei unserem tollen Trainerteam: Chiara Bartz, Jakob Schranz, Frau Teuteberg und Chantal Post (FÖJ).

Text: Lavinia Bartz, Foto: Sylke Teuteberg