Finale des Bundeswettbewerbs Künstliche Intelligenz – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

Finale des Bundeswettbewerbs Künstliche Intelligenz

Die GFS-Schüler Johannes Luber und Ole Woyciniuk nehmen am kommenden Samstag an dem Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz teil. Dies ist ein Schülerwettbewerb, bei dem es darum geht, ein KI-Projekt zu entwickeln und es in einem kurzen Video einer Jury zu präsentieren.

Das Projekt der beiden GFS-Schüler heißt „fAIke“ (Zusammensetzung aus „fake“ – falsch und AI/Artifical Intelligenz – KI/Künstliche Intelligenz) und widmet sich dem zunehmenden Problem der Fake News. Dabei haben Johannes und Ole eine KI programmiert, die anhand des Textes einer Nachricht sehr treffsicher erkennen kann, ob es sich um eine wahre oder eine falsche Nachricht handelt.

Mit dem Projekt haben es die Schüler in das diesjährige Finale der zehn besten Teams geschafft. Die Veranstaltung findet am 14. November um 18 Uhr online statt und wird als Livestream auf YouTube zu sehen sein. Da alle Zuschauer die Möglichkeit haben, über einen Publikumspreis abzustimmen, würden sich die beiden freuen, wenn viele Schüler(innen) der GFS zuschauen und für ihr Projekt stimmen!


Hier der Link zum Livestream:
https://www.youtube.com/watch?v=gpNNUA7R4KM&feature=youtu.be


Weitere Informationen zum Wettbewerb findet Ihr / finden Sie hier:
https://bw-ki.de/

Die Schulgemeinschaft wünscht den beiden viel Erfolg und drückt ihnen am Samstag die Daumen!