GFS-Schul-Workshop bei der BASF in Lemförde – Gymnasium Diepholz
05441 9928 0
x
Menü  

Wir übernehmen Verantwortung

GFS_Workshop 2016
GFS-Schul-Workshop bei der BASF in Lemförde

Praxisnahe Informationen für Schüler

Informationen aus der Praxis erhielten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 der Graf-Friedrich-Schule, Gymnasium Diepholz, bei der BASF in Lemförde. Traditionell bekommen die Schüler ein Jahr vor ihrem Abitur bei dem Unternehmen Orientierungshilfen zur Berufswahl. Auf dem Veranstaltungsprogramm standen neben ausführlichen Informationen zum Ausbildungsangebot der BASF Referate aus verschiedenen Arbeitsgebieten, deren Themen in Arbeitskreisen und Rundgängen vertieft wurden.

Die Oberstufenschüler unter der Leitung von Timo Feierabend und Martina Preuß wurden begrüßt durch Angela Holle, verantwortlich für das Personalmarketing, die anschließend das Unternehmen und den Spezialwerkstoff Polyurethan vorstellte. Auf großes Interesse der Gymnasiasten, vorwiegend aus dem Leistungskurs Chemie, stießen die anschließenden Kurzreferate aus den Bereichen Produktmanagement, Entwicklung, Vertrieb oder Forschung. Dabei hatten die Gymnasiasten die Möglichkeit, sich je nach individuellem Interesse und Neigungsschwerpunkt einem der Referenten anzuschließen, um bei einem Besuch in der entsprechenden Facheinheit zusätzliche Informationen zu erhalten und Praxiseinblicke zu gewinnen.

 

Angela Holle fiel bei der Vorstellung der beruflichen Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen des Ausbildungsangebotes ein Aspekt besonders auf. „Großes Interesse fand bei den Teilnehmern, neben den Optionen im Anschluss an ein Vollzeitstudium etwa im Bereich Chemie oder Maschinenbau, auch unser Ausbildungsangebot mit den Dualen Studiengängen.“

 

Martina Preuß bedankte sich im Namen der GFS für die Möglichkeit, den Schülern diesen Infotag anbieten zu können. „Dieser Workshop ist für uns ein gutes Beispiel, wie erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Schule in der Praxis aussieht.“